Secure E-Mail – notwendiger denn je

Der elektronische Versand vertraulicher Informationen ist einem grossen Wandel unterworfen. Vermehrt gilt es, elektronische Nachrichten umfassend zu schützen, die Authentizität des Senders zu garantieren sowie die Vertraulichkeit und die Integrität der Botschaft zu sichern.

Sowohl gesetzliche Rahmenbedingungen als auch die verstärkte Sensibilisierung für die Gefahren der elektronischen Datenübertragung führen dazu, dass Firmen ihre E-Mail-Kommunikation zunehmend schützen.

                                                                                          

Berufsgeheimnisträger wie Ärzte, Anwälte oder Finanzdienstleister sind von Gesetzes wegen zu einer gesicherten E-Mail-Kommunikation verpflichtet.

Ob KMU oder internationaler Konzern: Firmen sämtlicher Branchen sind sich ihrer Verantwortung bewusst und gehen vermehrt dazu über, Daten und Informationen und somit das Unternehmen, auch im Bereich der E-Mail-Kommunikation, zu schützen.

Die sichere E-Mail-Kommunikation mit Behörden etabliert sich in zahlreichen Ländern. Der gesicherte «elektronische Brief» ist wichtige Komponente einer ganzheitlichen eGovernment-Strategie.

Verbände und Organisationen betrachten es in zunehmendem Mass als ihre Pflicht, ihre Mitglieder mit einer Secure E-Mail-Lösung zu unterstützen.

E-Mail-Verschlüsselung

Moderne mobile Geräte können E-Mails in der Regel über verschlüsselte Verbindungen von Ihrem E-Mail-Anbieter abrufen oder dorthin senden. Viele Geräte nutzen automatisch gesicherte Verbindungen, teilweise muss diese Funktion aber gezielt eingeschaltet werden. Überprüfen Sie in den E-Mail-Einstellungen, ob SSL/TLS aktiviert ist.

Außerdem gibt es Möglichkeiten, zusätzlich zur Übertragung der E-Mails auch den Inhalt von E-Mails zu verschlüsseln. Für die Verschlüsselung gibt es zwei gängige Verfahren: S/MIME (Secure Multipurpose Internet Mail Extensions [engl.]) und PGP bzw. GPG. Für die Verschlüsselung mit GPG/PGP ist unter iOS die Installation einer App erforderlich, entsprechende Angebote lassen sich über die Suche im AppStore finden. Auf Android-Geräten müssen sowohl S/MIME als auch GPG per App nachgerüstet werden. Das gilt auch für die meisten anderen Smartphone-Systeme.